Palanga

Pier von Palanga Pier von Palanga
(4.1) Bewertungen: 18

Palanga ist eine Stadt, die als einer der besten Kurorte nicht nur in Litauen, sondern auch im ganzen Baltikum gilt. Es ist eine der am meisten besuchten Urlaubsregionen des Baltikums. Ihr ist es gelungen, ihre Identität zu erhalten und im Strom des touristischen Lamettas nicht verloren zu gehen. In dieser Stadt lebt bis heute der Geist der Vorfahren, die im Laufe von einigen Jahrhunderten nur einer Beschäftigung treu geblieben sind, und zwar dem Bernsteinhandwerk.

Heute ist es schwer, sich so etwas vorzustellen, aber vor 100 Jahren ist Palanga eines der größten Weltzentren gewesen, wo in der man Bernstein verarbeitet hat. Heute zeugen davon einige Sehenswürdigkeiten der Stadt: das Bernsteinmuseum im Botanischen Garten, Vorführungswerkstätten und zahlreiche Souvenirs aus Bernstein, die es in Palanga mehr als Sand in den Dünen gibt.

Und wenn wir schon auf die Dünen zu sprechen kommen: Sie gelten als eine der Sehenswürdigkeiten von Palanga. Von einer Seite mit Kiefernhainen und von der anderen mit Stadtstranden umgeben, dehnen sich die Dünen von Palanga über 20 Km entlang der Ostsee-Küste aus. Sie bilden die bekannte malerische Landschaft, die auf tausenden von Ansichtskarten und auf den Seiten der Reiseführer über Palanga erscheint.

Der Name der größten Düne von Palanga ist Birute. Dieser höchste Punkt der Stadt ist nicht nur durch die Außmaße der Düne Birut bekannt, sondern auch durch eine interessante Legende über eine schöne heidnische Priesterin Birute, die dort ein heiliges Feuer unterhalten hat, während sie auf ihren Geliebten wartete.

Palanga ist ein sehr romantischer Ort. Außer seinen hervorragenden Legenden, den mit Blumenskulpturen geschmückten Straßen und einer Menge von kleinen Cafes kennt man in Palanga einen der wichtigsten örtlichen Treffpunkte: Verliebte treffen sich am langen Pier vor Palanga, der für die Treffen der Romantiker ideal passt. Der Pier ragt 400 Meter weit ins Meer hinaus. Der Pier von Palanga gilt seit dem Moment seines Entstehens als eines der Zentren des Urlaubsortes.

Das andere Zentrum der Stadt ist die Banassawitschjus-Straße. Es ist nicht lange her, das die Banassawitschjus zur absoluten Fußgängerzone erklärt wurde. Jetzt ist sie die populärste Straße von Palanga, durch welche die Touristen zum Meer schlendern.

Palanga entwickelt verschiedene Zweige des Tourismus sehr aktiv. Im Moment ist die Hauptaufgabe der Stadt der Bau von Hotels, die ihren Gästen das Maximum von Dienstleistungen anbieten. Überwiegend sind dies Wellness & Spa Hotels, die hier an der Ostseeküste in romantischer Umgebung entstehen. In Palanga werden Zentren der Mineralientherapie eröffnet und in der Perspektive soll ein gigantischer Hotelkomplex mit einem Unterhaltungspark, Tennis Anlagen und einigen Spa-Salons entstehen.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

Ferienhaus vermieten

Ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Litauen oder auch in anderen Regionen kann man hier inserieren:

Ferienhaus vermieten

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Kleipeda - Litauisches Meereskundemuseum 2011
Mit neuem Profil präsentiert sich das Litauische Meereskundemuseum in Kleipeda auch in deutscher Sprache.
EM-Qualifikation: Liechtenstein vs. Litauen
Litauen ist am heutigen Freitag im Rahmen der EM-Qualifikation in Vaduz zu Gast, wo das Team aus dem Baltikum ab 19:30 Uhr gegen den Außenseiter Liechtenstein drei Punkte im Visier hat.
Günstiger MICE Tourismus in Litauen
Mit einem sehr günstigen Angebot namens "Colorful Summer" wollen sich die Park Inn Hotels by Radisson in diesem Sommer 2011 zusätzliche Marktanteile beim MICE Tourismus sichern.